Eine Nachricht....
Du warst bei mir bis zum Ende. Und auch nachdem ich schon gegangen war, hast du mich noch eine Weile gehalten. Als meine Seele meinen Körper verließ, blickte ich hinab und sah dich weinen. Ich würde dir so gerne sagen, daß ich alles verstanden habe. Du hast diese letzte Entscheidung für mich gefällt. Und sie war weise.
Ich versuchte dir auf meine Art zu sagen, daß es Zeit für mich war zu gehen und ich danke dir für dein Verständnis. Niemand wird meinen Platz einnehmen, aber die ich hinter mir lasse, brauchen deine Liebe und deine Zuneigung, so wie ich sie hatte.
Du denkst immer noch an mich und da sind Momente, wo du unendlich traurig bist. Bitte denke nicht voller Trauer zurück. Denke nur daran, wie glücklich wir waren, und wie ich dich zum Lachen gebracht habe mit all den lustigen Dingen, die ich tat.
Jetzt geht es mir gut. Hier sind keine Zäune, weil niemand die Sehnsucht hat "auszubrechen". Hier gibt es keine Gewitter und darum gibt es hier auch keine Angst. Hier gibt es keine Krankheit, hier sind alle gesund. Es gibt auch keine Kämpfe, hier ist jeder gleich. Hier gibt es keinen Hunger und keinen Durst. Hier gibt es soviel zu entdecken.
Viele von uns, die älter sind, geben acht auf die Kleinen unter uns und leiten sie an. Es ist lustig sie zu beobachten, wie sie umher rennen mit ihren herunter hängenden Ohren und ihren ständig wedelnden Ruten.
Wir haben hier 4 Jahreszeiten... und die meisten von uns sind sich einig, daß der Winter unsere liebste Jahreszeit ist.
Sei gewiß mein lieber Mensch, ich bin hier sehr glücklich! Wenn es für meine Freunde Zeit ist zu gehen, und auch sie dich verlassen müssen, dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten. Ich werde ihnen danken, daß auch sie dich glücklich machten, und ich werde auf sie aufpassen - für dich!
Ich danke Dir dafür, daß du mich geliebt hast, für mich gesorgt hast, und daß du den Mut hattest, mich in Würde gehen zu lassen.
Dein Regenbogenhund